Kostenloser Versand ab 50 €

Was sind Aromatherapie und ätherische Öle?

Aromatherapie hilft Ihnen, sich gut zu fühlen und verbessert Ihre Gesundheit durch die Verwendung von ätherischen Ölen und Aromen. Einige Leute nennen Aromatherapie Therapie mit ätherischen Ölen.

Ätherische Öle sind konzentrierte Flüssigkeiten, die aus Pflanzenteilen wie Blättern, Beeren, Samen, Rinde, Harz, Holz, Früchten und Blüten extrahiert wurden. Sie haben unterschiedliche heilende Eigenschaften und unverwechselbare Gerüche. Das Besondere an ätherischen Ölen ist, dass sie flüchtig sind. Das bedeutet, dass sie bei Raumtemperatur leicht verdampfen. Ihre Partikel sind außerdem klein genug, um unsere Zellmembranen zu durchdringen. Dies verleiht ihnen starke therapeutische Wirkungen.

Inhalt/Quick Links

1. Wie ätherische Öle hergestellt werden

  • Dampfdestillation: Die meisten ätherischen Öle werden auf diese Weise hergestellt
  • Mechanisches Auspressen/Kaltpressen: Für Zitrusöle

2. Die Geschichte der ätherischen Öle

3. 20 Ätherische Öle, die Sie kennen sollten

3.1 Zitrusöle

  • Orange: Stress runter 
  • Bergamotte: Stimmungsaufhellung
  • Grapefruit: Fokussierte Energie 
  • Zitrone: Auffrischen

3.2 Pflanzliche Öle

  • Muskatellersalbei: Konzentrat
  • Kamille: Entspannen und Schlafen
  • Eukalyptus: Erkältungen bekämpfen
  • Zitronengras: Stress abbauen
  • Pfefferminz: Energetisch fühlen 
  • Rosemary: Perform at Work
  • Teebaum: Reinigen Sie Ihr Haus und Haut 

3.3 Holzige Öle

  • Zedernholz: Stress abbauen
  • Zimt: Fokus finden
  • Weihrauch: Ein Gefühl der Ruhe
  • Sandelholz: Stimmungsaufhellung
  • Fichte: Entzündungen vermindern 

3.4 Blumige Öle

  • Geranie: Beruhigen
  • Jasmine: Bessere Stimmung
  • Lavendel: Gut schlafen
  • Ylang Ylang: Perfekt für die Massage

Wie ätherische Öle hergestellt werden

Ätherische Öle können durch Wasserdampfdestillation oder Kaltpressung extrahiert werden.

Dampfdestillation: Die meisten ätherischen Öle werden auf diese Weise hergestellt

DieWasserdampfdestillation wird seit langem zur Gewinnung ätherischer Öle verwendet und ist ein Verfahren, das die positiven Eigenschaften der Pflanzenextrakte bewahrt. Die Wasserdampfdestillation ist das gebräuchlichste Verfahren, um ätherische Öle aus Pflanzenmaterial zu gewinnen. Durch den Einsatz der Destillation ist es möglich, flüchtige Pflanzenteile bei Temperaturen unterhalb des Siedepunkts zu extrahieren und somit die Grundstruktur des ätherischen Öls zu erhalten. Neben diesem Vorteil ist es auch einfacher, die ätherischen Öle am Ende des Prozesses vom Wasser zu trennen.

Hier ist der Prozess:
1. Dampf wird durch das Pflanzenmaterial in einem versiegelten Glasbehälter geleitet.
2. Der Dampf verdampft die leichteren Chemikalien, die im Pflanzenmaterial enthalten sind.
3. Über ein Rohr wird der Dampf in einem Kondensator gesammelt, der den Dampf wieder in eine flüssige Form abkühlt.
4. Bei diesem Prozess entstehen zwei Produkte - ätherisches Öl und Wasser.
5. Da sich Wasser und Öl nicht vermischen, kann das ätherische Öl leicht abgetrennt werden.

Mechanisches Auspressen/Kaltpressen: Für Zitrusöle

Eine weitere Methode der Ölextraktion ist die Kaltpressung. Sie wird verwendet, um ätherische Öle aus Zitrusfrüchten zu extrahieren, zum Beispiel Zitrone, Mandarine, Limette und süße Orange. Der Grund dafür ist, dass Zitrusöle beschädigt werden, wenn Hitze in ihrem Extraktionsprozess verwendet wird. Man kann sich die Kaltpressung so vorstellen, dass die Zitrusfrüchte durch einen superfeinen Filter gepresst werden.

Zuerst werden die Schalen vom Rest der Frucht entfernt und fein gehackt. Dann werden sie gerührt und gepresst, wobei eine wässrige, ölige, pastenartige Mischung entsteht, die sich nach einigen Stunden ablöst, wenn man sie stehen lässt. Das Öl wird dann vom wässrigen Teil am Boden abgetrennt.

Denken Sie daran, dass kaltgepresste Öle tendenziell eine kurze Haltbarkeit haben, kaufen Sie also keine großen Mengen.

Die Geschichte der ätherischen Öle

Es wird angenommen, dass die alten Ägypter die ersten waren, die ätherische Öle und Aromatherapie vor etwa 3500 Jahren verwendeten. Sie verwendeten sie als Teil ihrer Religion, in ihrer Kosmetik und für medizinische Zwecke. Ihre Einbalsamierungsmethoden machten ebenfalls ausgiebigen Gebrauch von aromatischen Harzen und Ölen. Sie gewannen viele ihrer Öle durch Destillation und eine Methode namens enfleurage. Dabei wurden Blätter und Blütenblätter zwischen Schichten aus tierischem Fett gelegt, die sich dann mit den Pflanzenölen vermischten.

Die Chinesen und Inder verwendeten auch aromatische Kräuter und andere Pflanzen. In Indien wurde dies Teil der ayurvedischen Medizin.

Die alten Griechen übernahmen viel von dem medizinischen Wissen der Ägypter. Hippokrates selbst verwendete Aromamassagen als Teil seiner Behandlungen.

Die Römer wiederum lernten von den Griechen. Sie erkannten den wichtigen Zusammenhang zwischen Gesundheit und Hygiene und nutzten die Aromatherapie als Teil dieser Philosophie.

Als das Römische Reich fiel und das dunkle Mittelalter begann, hielten Mönche in ihren Klöstern und dörfliche Kräuterkundige das Wissen über Kräuterkunde und Aromatherapie am Leben. Allerdings wurden solche Praktiken von der Kirche entmutigt und viele solcher Kräutersammler wurden als Hexen verbrannt. Die Kirche verurteilte das Baden als sündhaft, daher wurden Kräuter und andere aromatische Pflanzen verwendet, um gegen Körpergeruch und Parasiten zu helfen.

In der darauf folgenden Zeit der Renaissance wuchs das Wissen und die Ärzte begannen, mehr ganzheitliche Behandlungen, einschließlich pflanzlicher Heilmittel, anzuwenden.

Die moderne Aromatherapie begann um 1937 und wurde von dem französischen Chemiker und Parfümeur Gattefosse populär gemacht. Er war vom Wert der ätherischen Öle überzeugt, als er sich die Hand verbrannte und sie erfolgreich mit Lavendelöl behandelte. In den 1950er Jahren, während des Zweiten Weltkriegs, wurden ätherische Öle zur Behandlung von verletzten Soldaten eingesetzt.

Heute wird die Aromatherapie sowohl als Kunst als auch als Wissenschaft betrachtet. In den letzten Jahren hat sie immer mehr Aufmerksamkeit von Forschern und anderen wissenschaftlichen Kreisen erhalten. Wenn die Öle eingeatmet werden, wirken sie auf verschiedene Weise auf die in der Nase befindlichen Nerven. Diese Nerven sind eng mit dem Zentrum des Gehirns für Gedächtnis und Emotionen verbunden(Quelle). Deshalb kann man mit der Aromatherapie Emotionen und Erinnerungen hervorrufen oder verstärken. Dies kann sowohl beruhigend als auch gesundheitsfördernd sein.

Moderne Aromatherapeuten können ätherische Öle bei der Aromatherapie-Massage auf der Haut verwenden, wenn sie üblicherweise mit einem Trägeröl wie Süßmandelöl gemischt werden. Sie verwenden auch Aroma-Diffusoren, um die Luft in ihren Räumen zu erfrischen. Die Öle können auch direkt inhaliert oder eingenommen werden, aber seien Sie vorsichtig und fragen Sie unbedingt vorher Ihren Arzt.

20 Ätherische Öle, die Sie kennen sollten

Es gibt viele Möglichkeiten, ätherische Öle zu verwenden. Sie werden in allem verwendet, von Lebensmitteln bis hin zu Farben. Es gibt eine große Anzahl von verschiedenen Ölen. Viele dieser Öle werden in der Aromatherapie verwendet. Wir haben die 20 besten ätherischen Öle für die Aromatherapie herausgesucht und einige Anwendungsfälle aufgelistet, sowie einige Links für weiterführende Informationen.

Zitrusöle

Vertraute frische Duftöle, die erfrischend sind und aus Kaltpressung hergestellt werden.

Orange: Stress runter 

Verwenden Sie es, wenn:
Sie Ihre Nerven beruhigen und Ängste abbauen wollen.

Eine Studie ergab, dass Frauen, die während der Wehen und der Geburt (eine der nervenaufreibendsten Erfahrungen im Leben einer Frau!) ätherisches Orangenöl verwendeten, weniger ängstlich waren und besser mit den Schmerzen zurechtkamen.

Bonusvorteil:
Laut dieser Studie kann es bei posttraumatischen Belastungsstörungen helfen.

Ätherisches Öl Bio Süßorange
Ätherisches Öl Bio Süßorange
Ätherisches Öl Bio Süßorange
Ätherisches Öl Bio Süßorange
Ätherisches Öl Bio Süßorange

Ätherisches Öl Bio Süßorange

12 €
Ätherisches Öl Bio Bergamotte
Ätherisches Öl Bio Bergamotte
Ätherisches Öl Bio Bergamotte
Ätherisches Öl Bio Bergamotte
Ätherisches Öl Bio Bergamotte

Ätherisches Öl Bio Bergamotte

13 €

Bergamotte: Stimmungsaufhellung

Verwenden Sie es, wenn:
Sie Stress loswerden und Ihren Geist beleben wollen. Bergamotte hebt die Stimmung und reduziert Gefühle der Depression.

In einer kleinen Studie hatten Frauen, die Bergamotte einatmeten, niedrigere Werte von Stresshormonen. Der Geruch half auch Patienten in einem Behandlungszentrum für psychische Gesundheit, sich positiver zu fühlen, so eine Studie aus dem Jahr 2017.

Bonusvorteile:
Es ist antiseptisch und kann helfen, den Blutzuckerspiegel auszugleichen.

Lesen Sie mehr über die Forschung zum ätherischen Öl der Bergamotte

Grapefruit: Fokussierte Energie 

Verwenden Sie es, wenn:
Sie fokussierte Energie finden wollen, z.B. wenn Sie an einem großen Projekt zu einem strengen Abgabetermin arbeiten.

Eine Studie an Ratten fand heraus, dass ätherisches Grapefruitöl half, den Blutdruck bei Ratten zu senken.

Bonusvorteile:
Es riecht frisch und kann helfen, die Stimmung auszugleichen.

Ätherisches Öl Bio Grapefruit
Ätherisches Öl Bio Grapefruit
Ätherisches Öl Bio Grapefruit
Ätherisches Öl Bio Grapefruit
Ätherisches Öl Bio Grapefruit

Ätherisches Öl Bio Grapefruit

12 €
Ätherisches Öl Bio Zitrone
Ätherisches Öl Bio Zitrone
Ätherisches Öl Bio Zitrone
Ätherisches Öl Bio Zitrone
Ätherisches Öl Bio Zitrone

Ätherisches Öl Bio Zitrone

9 €

Zitrone: Auffrischen

Verwenden Sie es:
Um Ihre Stimmung zu verbessern und Ihren Wohnraum zu erfrischen.

Wenn das Leben Ihnen Zitronen gibt... riechen Sie daran! Die Forschung zeigt, dass Öl aus Zitronenschalen die Stimmung verbessert. In einer Studie, die 2008 in der Zeitschrift Psychoneuroendocrinology veröffentlicht wurde , fanden Forscher heraus, dass das Einatmen von ätherischem Zitronenöl die Stimmung effektiver verbessert als Lavendelöl.

Bonusvorteil:
Das Öl riecht frisch und sauber, außerdem kann es Angst und Stress lindern.

Pflanzliche Öle

Die meisten Öle, die wir ausgewählt haben, sind pflanzlich. Starke Öle mit vielen Eigenschaften, dampfdestilliert aus Kräutern.

Muskatellersalbei: Konzentrat

Verwenden Sie es, wenn:
Sie Ihren Blutdruck senken müssen. Es hilft auch bei Fokus und Konzentration.

In einer Studie vom Juli 2013 erlebten Frauen, die ätherischem Muskatellersalbeiöl ausgesetzt waren, einen verringerten Blutdruck und Atemfrequenz. Sie waren auch in der Lage, sich während einer stressigen medizinischen Untersuchung zu entspannen.

Bonusvorteile:
Es kann helfen, Symptome der Menopause und Menstruationsbeschwerden zu lindern.

Kamille: Entspannen und Schlafen

Verwenden Sie es, wenn:
Um sich zu entspannen und besser zu schlafen.

Römische Kamille hilft Menschen nachweislich, besser zu schlafen, wenn sie während einer Massage angewendet wird.

Bonusvorteil:
Sie beruhigt die Nerven.

Ätherisches Öl Bio Kamille
Ätherisches Öl Bio Kamille
Ätherisches Öl Bio Kamille
Ätherisches Öl Bio Kamille
Ätherisches Öl Bio Kamille

Ätherisches Öl Bio Kamille

31 €
Ätherisches Öl mit <div>Bio Eukalyptus            </div>
Ätherisches Öl mit <div>Bio Eukalyptus            </div>
Ätherisches Öl mit <div>Bio Eukalyptus            </div>
Ätherisches Öl mit <div>Bio Eukalyptus            </div>
Ätherisches Öl mit <div>Bio Eukalyptus            </div>

Ätherisches Öl mit 
Bio Eukalyptus

10 €

Eukalyptus: Erkältungen bekämpfen

Verwenden Sie es, wenn:
Sie eine Erkältung haben - es reagiert mit den Schleimhäuten und reduziert die Schleimproduktion.

Verwenden Sie es, wenn Sie Ihr Zuhause von muffigen Gerüchen befreien wollen. Bekämpfen Sie Verstopfung mit Eukalyptusöl.
Seien Sie sich bewusst: Eukalyptusöl ist stark, daher benötigen Sie nur ein oder zwei Tropfen auf einmal.

Bonusvorteile:
Das Öl hilft Ihnen, klarer zu denken und lindert bei manchen Menschen Kopfschmerzen.

Zitronengras: Stress abbauen

Verwenden Sie es:
Wenn Sie sich Sorgen von den Schultern nehmen und Stress abbauen wollen.

Menschen in einer Studie, die dem ätherischen Öl von Zitronengras ausgesetzt waren, stellten sofort fest, dass ihr Angst- und Spannungsniveau sank. Sie erholten sich auch schneller von stressigen Situationen im Vergleich zu denen, die dem Duft nicht ausgesetzt waren.

Bonusvorteile:
Es hilft, Insekten, insbesondere Mücken, fernzuhalten.

Ätherisches Öl Bio Zitronengras
Ätherisches Öl Bio Zitronengras
Ätherisches Öl Bio Zitronengras
Ätherisches Öl Bio Zitronengras
Ätherisches Öl Bio Zitronengras

Ätherisches Öl Bio Zitronengras

11 €
Ätherisches Öl Bio Pfefferminze
Ätherisches Öl Bio Pfefferminze
Ätherisches Öl Bio Pfefferminze
Ätherisches Öl Bio Pfefferminze
Ätherisches Öl Bio Pfefferminze

Ätherisches Öl Bio Pfefferminze

12 €

Pfefferminz: Energetisch fühlen 

Verwenden Sie es:
Um sich energiegeladen aufzuwachen und wenn Sie sich müde fühlen.

Untersuchungen zeigen, dass das Einatmen von Pfefferminze Sie wacher macht und Ihnen ein besseres Gedächtnis verleiht. Versuchen Sie, es in Ihrem Büro zu zerstäuben, wenn Sie bei der Arbeit ankommen, um sich auf einen produktiven Tag einzustellen.

Bonusvorteil:
Das Öl kann den Heißhunger auf Süßigkeiten reduzieren.

Rosemary: Perform at Work

Verwenden Sie es:
Um die Konzentration zu fördern und bessere Leistungen bei der Arbeit zu erbringen.

Es wird gesagt, dass es das Gedächtnis verbessert, so dass es ideal für Studenten ist, wenn sie für Prüfungen lernen. Durch die Verwendung von ätherischem Rosmarinöl kann man die Geschwindigkeit und Genauigkeit bei der Durchführung von anspruchsvollen geistigen Aufgaben verbessern, zeigte eine Studie aus dem Jahr 2012. Andere Untersuchungen ergaben, dass sich die Menschen durch den Duft erfrischt und geistig angeregt fühlen.

Bonusvorteile:
Das Öl kann helfen, die Energie zu steigern und Müdigkeit zu reduzieren.

Ätherisches Öl  Bio Rosmarin
Ätherisches Öl  Bio Rosmarin
Ätherisches Öl  Bio Rosmarin
Ätherisches Öl  Bio Rosmarin
Ätherisches Öl  Bio Rosmarin

Ätherisches Öl Bio Rosmarin

12 €
Ätherisches Öl Bio Teebaum
Ätherisches Öl Bio Teebaum
Ätherisches Öl Bio Teebaum
Ätherisches Öl Bio Teebaum
Ätherisches Öl Bio Teebaum

Ätherisches Öl Bio Teebaum

12 €

Teebaum: Reinigen Sie Ihr Haus und Haut 

Verwenden Sie es, wenn:
Sie Ihre Haut und Ihr Zuhause reinigen möchten. Es ist auch ein natürliches Antimykotikum, das auf die Haut aufgetragen werden kann, um Pilzinfektionen zu bekämpfen.

Teebaumöl kann als Desinfektionsmittel verwendet werden und kann Hautentzündungen lindern. Aus diesem Grund kann es Ihnen auch helfen, Akne zu bekämpfen.

Bonusvorteil:
Teebaumöl kann Ihnen helfen, Insekten loszuwerden.

Holzige Öle

Öle, die aus verschiedenen Teilen von Bäumen durch feuchte Destillation gewonnen werden.

Zedernholz: Stress abbauen

Verwenden Sie es, wenn:
Sie Ihren Stresspegel reduzieren müssen.

Laut einer Tierstudie, die in der Zeitschrift Physiology and Behavior veröffentlicht wurde , kann Zedernholzöl eine beruhigende Wirkung haben, was es vorteilhaft für Angstzustände und Stressabbau macht. Es fördert daher auch einen besseren Schlaf.

Bonusvorteile:
Es hat eine nachgewiesene Wirkung auf das Haarwachstum. Insekten meiden es, daher ist es nützlich, um es in Wäsche- und Kleiderschränke zu legen.

Relax
Relax
Relax
Relax
Relax

Relax

16 €

Zimt: Fokus finden

Verwenden Sie es, wenn:
Sie den Fokus finden müssen.

Ätherisches Zimtöl kann den Bereich des Gehirns aktivieren, der die Wachsamkeit kontrolliert. Die Forschung fand zum Beispiel heraus, dass Autofahrer nach dem Einatmen des Zimtöl-Aromas konzentrierter und weniger frustriert waren.

Bonusvorteile:
Es erhöht die Konzentration und reduziert Frustration. Streuen Sie ein paar Tropfen in Ihr Auto, um Ihren morgendlichen Arbeitsweg weniger stressig zu gestalten.

Weihrauch: Ein Gefühl der Ruhe

Verwenden Sie es, wenn:
Sie Stress loswerden und ein Gefühl der Ruhe finden wollen.

Historisch gesehen ist Weihrauch eines der am meisten verwendeten ätherischen Öle. Das Öl wird schon seit Tausenden von Jahren zur Heilung von Menschen verwendet. Studien haben gezeigt, dass Weihrauch starke entzündungshemmende Eigenschaften hat.

Bonus-Nutzen:
Studien haben gezeigt, dass Weihrauch eine Reihe von Krankheiten wie Krebs und Gicht beeinflussen kann (die Studien sind in einem frühen Stadium - Sie können hier mehr lesen.)

Ätherisches Öl Bio Weihrauch
Ätherisches Öl Bio Weihrauch
Ätherisches Öl Bio Weihrauch
Ätherisches Öl Bio Weihrauch
Ätherisches Öl Bio Weihrauch

Ätherisches Öl Bio Weihrauch

14 €

Sandelholz: Stimmungsaufhellung

Anwendung:
Um die Stimmung zu heben und positive Gedanken zu verstärken.

Forschungen haben ergeben, dass Sandelholz in einem Massageöl depressive Symptome verbessern kann.

Bonusvorteil:
Das Öl kann helfen, die geistige Konzentration zu verbessern.

Fichte: Entzündungen vermindern 

Verwenden Sie es, wenn:
Sie Stress abbauen, eine Erkältung lindern oder Entzündungen reduzieren wollen.

Fichtennadeln werden bei Husten und Erkältungssymptomen eingesetzt und vorzugsweise als Tee oder zur Dampfinhalation eingenommen. Fichtenöl hilft traditionell bei Erkältungen bis hin zu Magenproblemen. Der Waldduft in einem Diffuser hilft auch, dem Alltag zu entfliehen und zurück zur Natur zu kommen.

Bonusvorteile:
Blaufichtenöl soll den Testosteronspiegel bei Männern verbessern.

Ätherisches Öl Bio Fichte
Ätherisches Öl Bio Fichte
Ätherisches Öl Bio Fichte
Ätherisches Öl Bio Fichte
Ätherisches Öl Bio Fichte

Ätherisches Öl Bio Fichte

13 €

Blumige Öle

Öle, die durch feuchte Destillation aus Blüten gewonnen werden.

Geranie: Beruhigen

Verwenden Sie es, wenn:
Sie zur Ruhe kommen und Stress loswerden wollen. Geranium fördert das Gefühl der Ausgeglichenheit.

Geranium hat viele positive Eigenschaften. Eine Studie aus dem Jahr 2013 fand heraus, dass das ätherische Öl der Geranie aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften geschwollene Ohren und Knochen bei Mäusen linderte. Darüber hinaus hat Geraniumöl starke antimykotische Eigenschaften, was in einer Sammlung von Studien im Jahr 2017 gezeigt wurde.

Bonusvorteil:
Viele Menschen denken, dass Geranie nach Rosen riecht und sie werden in liebevolle Erinnerungen versetzt, die mit dem Duft von Rosen verbunden sind.

Ätherisches Öl Bio Geranie
Ätherisches Öl Bio Geranie
Ätherisches Öl Bio Geranie
Ätherisches Öl Bio Geranie
Ätherisches Öl Bio Geranie

Ätherisches Öl Bio Geranie

13 €

Jasmine: Bessere Stimmung

Verwenden Sie es, wenn:
Sie bessere Laune bekommen wollen.

Menschen, die in einer Studie Jasmin ausgesetzt waren, berichteten, dass sie sich danach positiver und fröhlicher fühlten.

Bonusvorteile:
Das Öl kann Ihnen einen erhöhten Sexualtrieb verleihen und die sexuelle Lust verbessern.

Lavendel: Gut schlafen

Anwendung:
Für besseren, tieferen Schlaf.

Lavendelöl ist das ursprüngliche und beste ätherische Öl zur Entspannung. Die Forschung zeigt, dass Lavendel Menschen helfen kann, besser zu schlafen und ausgeruhter aufzuwachen. Laut der US National Sleep Foundation reduziert Lavendel nachweislich Angstzustände, die Sie nachts wach halten.

Bonusvorteile:
Lavendel wird mit niedrigerem Blutdruck, Herzfrequenz und Hauttemperatur in Verbindung gebracht.

Ätherisches Öl Bio Lavendel
Ätherisches Öl Bio Lavendel
Ätherisches Öl Bio Lavendel
Ätherisches Öl Bio Lavendel
Ätherisches Öl Bio Lavendel

Ätherisches Öl Bio Lavendel

11 €
Ätherisches Öl Bio Ylang Ylang
Ätherisches Öl Bio Ylang Ylang
Ätherisches Öl Bio Ylang Ylang
Ätherisches Öl Bio Ylang Ylang
Ätherisches Öl Bio Ylang Ylang

Ätherisches Öl Bio Ylang Ylang

14 €

Ylang Ylang: Perfekt für die Massage

Verwenden Sie es:
Zur Entspannung. Ylang Ylang wird oft als Bestandteil von Massageölen verwendet.

Eine Studie ergab, dass Menschen nach der Verwendung von ätherischem Ylang Ylang-Öl eine niedrigere Herzfrequenz und einen niedrigeren Blutdruck hatten.

Bonusvorteile:
Es kann Entzündungen entgegenwirken.

Wir hoffen, dieser Artikel hat Sie dazu gebracht, Öle zu finden, die Sie testen möchten. Schicken Sie uns eine E-Mail an support@volantaroma.de wenn Sie Fragen oder Feedback haben :-)

Neugierig, was Ätherische Öle für Sie tun können?

98.8%

positive Effekte innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf von volant Ätherischen Ölen und Differ erleben.

TrustScore 4,7 | 300+ Bewertungen
"Ich habe mein Terrakotta Diffuser direkt nach Weihnachten erhalten und ihn gleich benutzt! Ich liebe den Geruch der Öle und habe den Richtigen für mich und meine Familie gefunden. Ich empfehle es jedem, der ätherische Öle liebt."Robert S.
"Perfekt für Meditation, vor allem Geranie. Und Grapefruit für Yoga."Cathy S.
"Einfach zwischen Abonnement-Produkte zu wechseln, haben 5 Öle getestet. Sehr zufrieden" Mary H.
"Ich liebe es, jeden Monat ätherische Öle in meinen Briefkasten zu bekommen, coole Rezepte auch per Post" Johan J.
"Ich habe nach ätherischen Ölen für die Aromatherapie gesucht, diese Öle sind perfekt"Svetlana W.
"Ich habe Volant Diffuser gekauft, und ich bin besessen davon! Ich benutze es jeden Tag und bin super zufrieden. Ausgezeichnete Erfahrung." Agnieszka S.
"Ich hatte Probleme mit dem Einschlafen,die Mischung Sleep hat mir geholfen"Chloe L.

Weitere Blogbeiträge